Ablufttrockner Test 2018 | Stiftung Warentest

Bei einem Ablufttrockner Test handelt es sich um einen Vergleich von verschiedenen Ablufttrockner-Modellen verschiedener Hersteller. Das Ziel dieser Tests ist es, dem Käufer eine Übersicht über diese Geräte zu bieten.

ablufttrockner-test
Der Ablufttrockner WT 5019 von Bomann verfügt über 10 Trockenprogramme

Auf den ersten Blick kann man bei den meisten Vergleichen den Preis und die erzielte Gesamtnote sehen.

Im Detail werden dann die genauen Testergebnisse und Beurteilungen beschrieben.

Ablufttrockner Test – Welche Testkriterien gibt es?

Beim Testen der Ablufttrockner werden viele verschiedene Bereiche geprüft. Es werden zum Beispiel folgende Faktoren für das Endergebnis berücksichtigt:

1. Trockenergebnis

Am wichtigsten ist natürlich, ob der Trockner Ihre Wäsche auch wirklich so trocknet, wie Sie es einstellen. Deshalb werden die verschiedenen Programme und Trocknungsstufen mit nasser oder feuchter Wäsche getestet.

Am Ende wird bewertet, ob das Ergebnis der Einstellung entspricht. Dabei stellt sich auch heraus, ob die Kleidung beschädigt oder eingelaufen ist.

2. Energieeffizienz

Bei den stetig steigenden Energiekosten ist es mittlerweile sehr wichtig, sparsame Geräte zu kaufen, damit es bei der Jahresabrechnung des Stromanbieters kein böses Erwachen gibt.

Deshalb sind die Hersteller dazu verpflichtet, sogenannte Energielabels auf Ihren Geräten anzubringen. Hier können Sie auf einen Blick ablesen, in welche Energieeffizienzklasse der Trockner fällt.

Da die Reduzierung der Stromkosten und auch die damit verbundene Schonung der Umwelt sehr wichtig ist, wird bei Ablufttrockner Tests großer Wert auf die Energieeffizienzklasse gelegt.

3. Innovation der integrierten Technik

Die Hersteller entwickeln immer wieder neue Techniken, um das Trocknen schonender, leiser oder benutzerfreundlicher zu gestalten. Zum Beispiel werden von Sensoren gesteuerte Trommeln verbaut, die erkennen, wie viel Wäsche Sie eingefüllt haben und wie feucht diese ist.

Auf dieser Grundlage basiert der Trockenvorgang. Somit wird verhindert, dass Ihre Wäsche zu lange getrocknet wird und einläuft. Des weiteren werden reversierende Trommeln eingebaut, bei denen die Drehrichtung immer wieder wechselt, um die Wäsche schonend und gleichmäßig zu trocknen.

beko-ablufttrockner
Das vollelektronische Gerät von Beko kann mit 7kg Wäsche beladen werden

Viele Hersteller setzten auch auf die Geräuschwerte des Geräts und verbauen deshalb einen besonderen Vibrationsschutz oder sorgen für besondere Standhaftigkeit des Trockners.

Auch die Art der im Gerät verbauten Technik sowie deren Funktion ist ein wichtiges Kriterium beim Test der Ablufttrockner.

4. Komfort bei der Bedienung des Geräts

Jeder möchte, dass der eigene Trockner leicht verständlich und einfach zu bedienen ist.

Aus diesem Grund werden die Geräte dahingehend immerzu weiter entwickelt. Es werden größere Displays verbaut, um die Bedienung auch Menschen mit Sehschwäche leicht zu machen.

Mittlerweile gibt es sogar beleuchtete Trommeln, damit das Beladen erleichtert wird. Beim Test wird des weiteren geprüft, wie gut die Knöpfe zu erreichen sind und ob das Einstellen vom gewünschten Programm ohne weiteres machbar ist. All diese Punkte fliesen in die Gesamtbewertung mit ein.

5. Standard- und Zusatzprogramme

Die meisten Geräte verfügen über gewisse Standardprogramme. Dazu gehört das Trocknen in einer bestimmten Zeit, Schrank- und Bügeltrocken sowie oftmals auch Mangel- oder Extratrocken. Beim Vergleich werden außerdem die vorhandenen Zusatzprogramme in Augenschein genommen.

Sie können bei den meisten Trocknern nicht nur das Material der Wäsche einstellen, sondern auch spezielle Programme wie zum Beispiel Seide, Wolle, Hemden und Blusen oder Jeans wählen.

6. Dauertest und auftretende technische Probleme

Ebenso wird oft ein Dauertest durchgeführt. Hier wird die Nutzung über mehrere Jahre simuliert und dabei bewertet, wann technische Fehler auftreten und wie schlimm diese zu bewerten sind.

Ob nur eine Kleinigkeit kaputt gegangen ist oder sogar das ganze Gerät ausgefallen ist. Vor allem, wenn Sie das Gerät über mehrere Jahre nutzen wollen, sollten Sie auf dieses Testkriterium achten.

7. Anschaffungskosten des Trockners

Natürlich spielt der Preis des Geräts eine große Rolle. Auch ob der Preis des Trockners im Verhältnis zur gebotenen Leistung steht, wird bewertet. Deshalb fliest auch dieser Punkt mit in das Gesamtergebnis mit ein.

Am Ende entscheidet aber jedes Unternehmen selbst, welche Bereiche getestet werden und in die Bewertung mit einfließen. Auch die Gewichtung der einzelnen Kriterien und die Berechnung der Gesamtnote bleibt jedem Tester selbst überlassen.

Wer testet die Geräte?

Ein unabhängiges Testunternehmen ist die Stiftung Warentest, die vom Staat in die Welt gerufen wurde und von den Herstellern unabhängig ist. Auch die Hersteller selbst testen Ihre Geräte in regelmäßigen Abständen und führen aufgrund dessen Verbesserungen durch.

aeg-lavatherm
Der AEG LAVATHERM mit elektronisch gesteuerten Programmen

Darüber hinaus gibt es zahlreiche unabhängige Internetseiten, die verschiedene Trockner vergleichen. Schließlich testet aber auch der Käufer das Gerät nach der Anschaffung automatisch während der Nutzung.

Somit können Ihnen auch Kundenrezessionen weiterhelfen. Diese können Sie ebenso bei diversen Vergleichen oder oft direkt beim Verkäufer finden.

Bei den meisten Ablufttrockner Tests werden genauso Fachleute wie auch Endverbraucher mit einbezogen, um sowohl die technischen Aspekte als auch die des Endverbrauchers mit in die Bewertung einfließen lassen zu können.

Warum werden Trockner getestet?

Niemand möchte bei der Anschaffung eines teuren Elektrogeräts am Ende enttäuscht werden. Deshalb soll der Käufer die Möglichkeit haben, sich vorab über den Trockner informieren zu können.

Jeder Hersteller wirbt für seine eigenen Geräte, um den höchst möglichen Umsatz zu erzielen, weshalb es also ratsam ist, sich einen unabhängigen Vergleich anzuschauen.

Die Benotung

Am bekanntesten durch die Stiftung Warentest. Wenn der Trockner nun eingehend getestet wurde, werden den verschiedenen Bereichen Einzelnoten zugewiesen. Benotet wird dabei wie in der Schule.

Die Note 1 ist die beste, die Note 6 die schlechteste. Somit ist es für Jedermann einfach zu verstehen.

Am Ende werden die einzelnen Noten in Höhe eines gewissen Prozentsatzes gewichtet, um letztendlich die Gesamtnote zu ermitteln. Bei den Testreihen der Stiftung Warentest wird das Gerät am Ende nicht nur mit der Note als Zahl bewertet, sondern auch die jeweilige Bedeutung in Worten dazu vermerkt (sehr gut, gut, befriedigend etc.).

Wenn der Ablufttrockner eines Herstellers mit einer guten oder sehr guten Note bewertet wurde, werben diese auch oft damit, um dem Kunden zeigen, wie gut ihr Produkt ist.

Zusammenfassung

Für jedermann kann es sinnvoll und ratsam sein, vor dem Kauf eines Ablufttrockners zuerst diverse Testergebnisse zu studieren, um die richtige Wahl treffen zu können.

Sie sollten sich darüber Gedanken machen, welche Bedürfnisse Sie bei einem Trockner haben. Brauchen Sie diverse Zusatzprogramme, weil Sie viele spezielle Kleidungsstücke besitzen?

Legen Sie Wert auf ökologische Aspekte wie zum Beispiel Energieeffizienz? Möchten Sie einfach ein günstiges Gerät oder suchen Sie in einer bestimmten Preisklasse?

Um alle Ihre Wünsche umsetzen zu können, sollten Sie auf jeden Fall auf Testergebnisse des Ablufttrockner Test setzen.

Ablufttrockner bei Amazon anschauen »

4.3 / 5 Sterne      
footer

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen