Bosch Wärmepumpentrockner | WTY87701 im Test

Der WTY87701 im Test. Ein Bosch Wärmepumpentrockner macht aus ganz unterschiedlichen Gründen sehr viel Sinn. Zum einen ist dies natürlich der Gedanke an die Umwelt. Wie wir alle wissen, sind die herkömmlichen Methoden zur Gewinnung von Energie nicht besonders gut für diese, weshalb wir alle sparsam mit dieser Ressource umgehen sollten.

bosch-waermepumpentrockner
Bosch WTW86271 mit Energieklasse A++ und 8 kg Wäschetrommel

Auf der anderen Seite denken wir natürlich immer auch ein Stück weit an uns. Und hier kann es gerade auf der finanziellen Ebene einen Vorteil mit sich bringen.

Vor dem Kauf ist es aber sehr wichtig, über verschiedene Faktoren gut Bescheid zu wissen, um dann die richtige Entscheidung zu treffen.

Besonders der Hersteller Bosch hat sich hier große Mühe gegeben, um auch in diesem Segment auf dem Markt aktiv sein zu können.

Besonders die neuen Modelle erfreuen sich dabei schon seit einiger Zeit einer sehr großen Beliebtheit, wobei die Feststellung, welches Gerät denn nun das richtige ist, natürlich nicht immer leicht fällt.

Wer sich aber einige Gedanken zu diesem Thema macht, dem wird hier sehr schnell auffallen, wo die Chancen liegen.

In der folgenden Betrachtung soll auf einige Wärmepumpentrockner der Marke Bosch noch etwas näher eingegangen werden.

So kann zum einen festgestellt werden, welches das wohl beste Produkt ist. Zum anderen können die Bewertungen der Kunden und die Zahl der Verkäufe ein klein wenig Aufschluss darüber geben, welches denn nun die beliebtesten Wäschetrockner von Bosch sind.

Bosch Wärmepumpentrockner – Geräte, die hier ins Auge gefasst werden sollen

  • Bosch WTW84162 Wärmepumpentrockner
  • Bosch WTW86564
  • Bosch WTW86564 Wärmepumpentrockner

Bosch Wärmepumpentrockner A – Die beliebtesten Produkte von Bosch

Neben dem beliebten Bosch WTY87701 Wärmepumpentrockner muss außerdem der Bosch WTW8656 in diesem Rahmen zur Sprache kommen. Alle Modelle gehören zu der Reihe.

Dieser verfügt eben über diese neue Wärmepumpe, die ihm dazu verhilft, der Energieeffizienzklasse A++ anzugehören, was nur wenige Geräte am Ende dann auch tatsächlich schaffen.

Dabei ist es vor allem der geringe Verbrauch, welcher dabei auf jeden Fall einen der größten Pluspunkte darstellt. Bei Tests wurde ermittelt, dass dieser pro Jahr bei in etwa 212 Kilowattstunden liegt.

bosch-wtw84162
Bosch WTW84162 mit Energieklasse A ++ und 7 kg Wäschetrommel

Doch wie funktioniert diese Technologie nun genau, und warum ist es damit möglich, so viel Energie zu sparen? In erster Linie haben die Entwickler versucht, den großen Teil der Abwärme etwas zu reduzieren.

Somit wurden in das Gerät zwei unterschiedliche Kreisläufe integriert.

Zum einen gibt es hier die Wärmepumpe selbst, in welcher ein Kühlmittel zirkuliert. Gleichzeitig wird auch die Luft aus der Trommel wieder zurück zu ihrem Ursprung geleitet.

Die heiße Luft strömt also in die Trommel, dort sorgt sie nun dafür, dass der Wäsche Feuchtigkeit entzogen wird.

Diese sammelt sich in der Luft, sodass diese immer feuchter wird. Diese wird nun aus der Trommel geleitet, weist aber noch immer eine recht hohe Temperatur auf.

Nun kommt sie mit dem Kühlmittel an der Wärmepumpe in Berührung. Somit fällt die Temperatur der Luft, was dazu führt, dass sie weniger Wasser speichern kann. Die Feuchtigkeit kondensiert in der Folge, und wird in einen Behälter abgeleitet.

Das Kühlmittel selbst wurde wiederum über die Luft etwas erhitzt, und gibt diese Energie nun wiederum an die Luft ab, sodass sich diese wieder erhitzt. Die Energie geht also in keiner Weise verloren, sondern wird wieder in den Kreislauf geleitet. An einem Gerät wie dem Bosch WTW86564 wird klar, dass dies inzwischen sehr gut funktioniert.

Nun wäre hier auch noch der Bosch WTW84162 Wärmepumpentrockner zu nennen, welcher sich ebenfalls sehr großen Absatzzahlen erfreut. Mit einer Kapazität von sieben Kilogramm ist dieser Wäschetrockner aus dem Hause Bosch bestens für Haushalte bis zu einer Größe von vier Personen geeignet.

Bei Trocknern ist es im Allgemeinen immer sehr von Vorteil, wenn sie voll ausgelastet sind. Selbst die beste Wärmepumpe kann die Umweltbilanz nicht mehr retten, wenn der Trockner mehrmals in der Woche nur mit halber Last in Betrieb genommen wird.

https://www.youtube.com/watch?v=knO0mVQg6PM

Gerade wenn Sie aber in einer Mietwohnung wohnen, ist dieses Gerät vielleicht die richtige Wahl. Dies liegt zum einen an der relativ geringen Lautstärke von 65 Dezibel, welche deutlich niedriger ist, als dies bei der Konkurrenz der Fall ist.

Auf der anderen Seite kommt es hier aber auch auf die Luftfeuchtigkeit an. Bei den herkömmlichen Geräten war es stets ein großes Problem, dass sich die Luftfeuchtigkeit im Raum zu stark erhöhte. Dies kann gerade auf Dauer langfristige Schäden an der Bausubstanz zur Folge haben, was es natürlich zu vermeiden gilt.

Bei einem Wärmepumpentrockner wird die heiße und feuchte Luft eben nicht direkt an die Umgebung abgegeben, sodass das Klima, welches früher stets in jeder Waschküche geherrscht hat, hier erst gar nicht aufkommen kann. Die Steuerung gestaltet sich über das angebrachte Display sehr einfach, es stehen verschiedene Programme direkt zur Auswahl.

Das beste Produkt des Herstellers

Dies ist eine Frage, bei der es sehr schwer ist, sie allgemein gültig beantworten zu können. Hier spielen eben immer auch individuelle Faktoren eine wichtige Rolle, weshalb diese ebenfalls mit in die Betrachtung mit einfließen müssen.

Wenn es aber nach der Mehrheit der Kunden geht, so dürfte der Bosch WTW86564 Wärmepumpentrockner wohl als das beste Produkt aus dem Hause Bosch gelten.

bosch-wtw86564
Siemens WT46W564 mit selbstreinigendem Kondensator und Knitterschutz

Zwar bewegt sich dieser Trockner im etwas höheren Preissegment, doch dies wird auf eine andere Art ganz und gar rechtfertigt.

Dies liegt ganz einfach daran, dass der Stromverbrauch auch hier weniger als halb so groß ist, wie dies bei einem herkömmlichen Trockner der Fall ist. So kann Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr Strom, und somit bares Geld gespart werden.

Da gerade die langfristigen Belastungstests hier sehr gute Ergebnisse zutage gefördert haben, wird die Lebensdauer von Experten auf mindestens 15 Jahre geschätzt.

Erst dann werden vermutlich die ersten ernsten Reparaturen anfallen. Somit bietet der Bosch WTW86564 Wärmepumpentrockner auch ein ganz ordentliches Sparpotenzial.

Nicht zuletzt kann wieder mit einem guten Gewissen getrocknet werden, schließlich wird die Umwelt nicht mehr so stark belastet. Am Ende ist es aber auch die sehr schonend getrocknete Wäsche, welche die Kunden in der Vergangenheit bereits von den Qualitäten des Wäschetrockners überzeugen konnte, und ihn definitiv zu einem der besten Produkte aus diesem Hause macht.

Zusammenfassung

Beim Kauf eines Bosch Wärmepumpentrockners gilt es aber in jedem Fall zu beachten, dass hier keine pauschalen Empfehlungen einfach nur übernommen werden sollten.

Informieren Sie sich dabei vor dem Kauf auf jeden Fall genau über die unterschiedlichen Eigenschaften, um die richtige Entscheidung zu treffen.

Die vorgestellten Modelle zeichnen sich dabei aber wirklich alle durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Wenn Sie sich daran orientieren, so steht einem erfolgreichen Kauf im Grunde nichts mehr im Wege.

Bosch Wärmepumpentrockner bei Amazon ansehen »

4.3 / 5 Sterne      
footer

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen