Stiftung Warentest Trockner | Was taugen die Testsieger?

Mit Hilfe eines Wäschetrockners können Sie Ihre Wäsche bereits 90 Minuten nach dem Waschen wieder verwenden. Stiftung Warentest Trockner – testet alle Eigenschaften, die für den Verbraucher relevant sind.

stiftung-warentest-trockner
Der Bauknecht TR Trend 72A2 Di Wärmepumpentrockner mit verbessertem Knitterschutz und Silence Technologie

Denn man spart beim Wäschetrocknen mit einem Trockner nicht nur Zeit, sondern auch Arbeit. Statt die Wäsche auf einen Ständer zu hängen, kann sie einfach in den Wäschetrockner gefüllt werden.

Außerdem kann in der Waschmaschine auf Weichspüler verzichtet werden, da der Wäschetrockner ganz ohne Zusätze die Wäsche flauschig und weich macht.

Die Anschaffung solcher Geräte ist also nichts, was sich bloß für große Haushalte lohnt, sondern auch kleine Familien und sogar Singles können von den Vorteilen profitieren.

Dennoch stellt die Anschaffung eine größere Investition dar und die bereits jetzt kaum zu überblickende Auswahl an Modellen wird immer größer.

Eine gute Möglichkeit sich einen Überblick zu verschaffen und die verschiedenen Kaufmöglichkeiten gegeneinander abzuwägen, sind die ausführlichen Prüfungen der Stiftung Warentest.

Die Stiftung Warentest – Trockner im Test

Die Stiftung Warentest ist eine der bedeutendsten Verbraucherorganisationen und gleichzeitig die größte Stiftung in Deutschland.

Sie testet und vergleicht verschiedenste Produkte aus dem Alltag in Bezug auf Merkmale wie Qualität, Nutzerfreundlichkeit und Umweltverträglichkeit.

https://www.youtube.com/watch?v=lP4Io-4FOjQ

Durch den hohen Anspruch den die Stiftung an die Produkte, aber insbesondere auch an ihre eigenen Teststandards stellt, genießen ihre Berichte unter deutschen Verbrauchern ein hohes Ansehen.

Mittlerweile bewerben auch viele Firmen ihre Produkte mit guten Testergebnissen. Die neusten Tests werden in der stiftungseigenen Zeitschrift „Test“ publiziert, aber auch im Internet veröffentlicht.

Im Netz bieten sich für Nutzer außerdem einige Funktionen, die die Suche und das Vergleichen erleichtern:

  • Eine Vielzahl von unterschiedlichen, bereits getesteten Wäschetrocknern.
  • Einen kostenlosen Zugriff auf die Basisinformationen aller bisher getesteten Wäschetrockner und die Möglichkeit bei Bedarf zusätzliche Informationen hinzu zu kaufen.
  • Umfangreiche Filter- und Suchfunktionen, um sich nur relevante Ergebnisse anzeigen zu lassen.
  • Die Möglichkeit die Ergebnisse als übersichtliches PDF-Dokument zu speichern und auch auszudrucken.
  • Zugriff auf die Testberichte der geprüften Wäschetrockner seit 2009.
Die Stiftung Warentest setzt ihr Gesamturteil aus verschiedenen, ausführlichen Einzeltests zusammen. Getestet werden:

  • Die Trockenqualität (wird mit 50% gewichtet)
  • Die Umwelteigenschaften (werden mit 15% gewichtet)
  • Die Handhabung (wird mit 30% gewichtet)
  • Sicherheit und Verarbeitung (wird mit 5% gewichtet)

Was gilt es vor dem Kauf zu beachten?

miele-tkg640wp-d-lw-s-finish-und-eco-waermepumpentrockner
Miele TKG640WP D LW S Finish und Eco Wärmepumpentrockner – Dampfglätten durch schnelle Bügelersatz-Steam

Wie bei allen Neuanschaffungen, sollte auch beim Wäschetrockner zunächst die Frage beantwortet werden, ob man das Gerät tatsächlich benötigt.

Denn auch wenn sich technisch viel getan hat und die Werte für Verbrauch und Leistung immer besser werden, die günstigste Möglichkeit die Wäsche trocken zu bekommen, ist immer noch durch Sonne und Wind.

Wenn Sie aber keine Möglichkeit haben, eine Wäschespinne im Garten zu nutzen, oder den Wäscheständer auf den Balkon zu stellen, kann sich ein Wäschetrockner sogar finanziell lohnen.

Feuchte Wäsche in der Wohnung kühlt die Raumtemperatur merkbar herunter, was im Winter die Heizkosten deutlich ansteigen lassen kann.

Außerdem erhöht Wäsche in der Wohnung die Schimmelgefahr.

Gerade im Winter, wenn die Luft nicht so warm ist und die Fenster öfter geschlossen sind. Somit kann ein energieeffizienter Wäschetrockner Ihre Nebenkosten senken und sogar Ihre Gesundheit verbessern.

Sie möchten einen Wäschetrockner kaufen. Auf welche Punkte sollten Sie achten?

Zunächst sollte man genaue Vorstellungen davon haben, was das Gerät leisten soll. Wie schnell soll die Wäsche trocken sein? Welches Volumen muss die Trommel haben? Haben Sie bestimmte Wünsche was die Bedienung angeht? Wäre ein Waschtrockner für Sie sinnvoller?

aeg-oeko_lavatherm-t77684eih-waermepumpentrockner
Der AEG ÖKO_LAVATHERM T77684EIH Wärmepumpentrockner extra leise durch Silent System

Erst wenn Sie diese Punkte für sich geklärt haben, macht es Sinn mit Hilfe von Produkttests zwischen den verschiedenen, in Frage kommenden Geräten zu entscheiden.

Die Stiftung Warentest rät mittlerweile generell zu Geräten mit Wärmepumpe.

Im Gegensatz zu den veralteten Ablufttrocknern weisen diese eine deutlich bessere Energieeffizienz auf und benötigen keinen Schlauch, der nach draußen gelegt wird.

Bei Ablufttrocknern wird vom Gerät selber warme Luft erzeugt, die dann in die Trommel geleitet wird.

Die feuchte und kalte Luft muss dann nach Außen geleitet werden. Ein Wärmepumpentrockner benötigt weniger als die Hälfte an Energie für das gleiche Volumen an zu trocknender Wäsche.

Mittlerweile gibt es sogar Trockner mit einem Fassungsvermögen von bis zu sieben Litern. Die Wärmepumpe hat ein kaltes Ende, an dem die Feuchtigkeit aus der Abluft kondensiert, und ein warmes Ende, an dem die angesaugte Raumluft erhitzt wird. Dadurch wird die Wärme nicht aus dem Trockner geleitet, sondern immer wieder genutzt.

Auch ein Heizstab, wie ihn Kondensationstrockner verwenden, wird nicht benötigt. Solche Kondensationstrockner sind technisch sehr viel aufwendiger als Ablufttrockner und benötigen auch keinen Abzug nach draußen, haben aber einen nahezu identischen Energieverbrauch wie die Ablufttrockner.

In den Tests der Stiftung Warentest können Ablufttrockner und Kondensationstrockner zwar mit günstigen Anschaffungspreisen punkten, bekommen allerdings auch deutliche Punktabzüge für den besonders hohen Energieverbrauch.

Die hohen Anschaffungskosten für einen Wärmepumpentrockner lohnen sich, auch finanziell, bereits bei kleinen Haushalten.

Schon eine Familie mit nur einem Kind, wird die höheren Investitionskosten durch die geringeren Betriebskosten wieder einsparen. Daher landen solche Geräte mittlerweile immer auf den hinteren Plätzen der Wertungen.

Aber die Stiftung testet selbstverständlich auch noch andere Faktoren außer Anschaffungspreis und Betriebskosten.

Ist es beispielsweise umständlich Flusen aus dem Filter zu entfernen, wird auch dies von den Prüfern bemerkt und geht in die Wertung ein. Schließlich sollen Haushaltsgeräte nicht nur günstig und energieeffizient sein, sondern auch bequem zu bedienen und vor allem hilfreich sein.

Was die Tests leider nicht liefern können, sind Langzeitprüfungen. Die Ergebnisse sind also lediglich Momentaufnahmen und erlauben keine Rückschlüsse darauf, wie sich die Nutzungswerte über die Jahre entwickeln werden.

Grundsätzlich haben Wäschetrockner aber eine sehr gute Qualität und man kann durchaus mit einer Lebensdauer von über zehn Jahren rechnen.

Zusammenfassung

Den richtigen Wäschetrockner zu kaufen, ist schon ein wenig Arbeit. Doch bei Anschaffungen dieser Größenordnung, lohnt sich das genaue Informieren besonders.

Ein Wäschetrockner soll bequem zu bedienen sein, einen angemessenen Preis haben, nicht zu viel Energie verbrauchen und vor allem die Wäsche trocken, weich und fusselfrei machen.

Damit auch Sie möglichst lange mit Ihrem Gerät zufrieden sind, lohnt es sich die ausführlichen Tests der Stiftung Warentest anzusehen.

Überlegen Sie sich vorher in Ruhe, was Ihnen bei der Anschaffung besonders wichtig ist:

  • Der Preis
  • Der Energieverbrauch
  • Das Volumen
  • Die Bedienbarkeit
  • Die Trockenleistung

Auf all diese Punkte wird in den „Stiftung Warentest Trockner“ gesondert eingegangen. Besonders hilfreich ist es, die Auswahl der Geräte auf einige einzugrenzen und diese dann direkt miteinander zu vergleichen. So kann man sich die Ergebnisse übersichtlich und auf einen Blick erkennbar anzeigen lassen.

Es mag zwar etwas aufwendig sein, aber die Mühe beim Trocknerkauf lohnt sich. Nur so wissen Sie genau, für was Sie sich entscheiden sollten und müssen nicht mit bösen Überraschungen bei der nächsten Stromrechnung rechnen.

Hier Bestseller bei Amazon ansehen »

4.4 / 5 Sterne      
footer

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen