Ablufttrockner Vergleich 2018 | Wäschetrockner günstig kaufen

Der Ablufttrockner als praktischer Haushalthelfer – Es ist ja allgemein bekannt, dass täglich eine Unmenge Wäsche anfällt, egal ob es sich dabei um Kinderbekleidung, Heimtextilien oder Sportbekleidung handelt, Wäsche fällt immer an.

ablufttrockner
Der Bomann WT 5016 mit Überhitzungsschutz und Abschaltautomatik

Wenn sie beispielsweise jede Woche die Betten abziehen, wissen sie genau, was sich da bei einer Großfamilie für Wäscheberge auftürmen können, rechnet man dann noch die Handtücher und anderen Textilien hinzu, kommt man ohne Trockner sicher nicht gerade sehr weit.

Die Wäsche ist in der Regel eigentlich ziemlich schnell gewaschen ist, aber dann kommt das größere Problem, das Trocknen der Wäsche.

In den Sommermonaten sollten sie das auch noch schnell bewerkstelligen können, aber in den kühleren Monaten wird es schon schwieriger, die Wäsche in großen Mengen trocken zu bekommen. Genau jetzt kommt der Trockner ins Spiel und wird sich sicher auch schnell für sie, zum perfekten Helfer in der Not erweisen.

Ein Trockner bringt wirklich auch für sie die Erleichterung bei der täglichen Beseitigung der Schmutzwäsche. Es ist doch offensichtlich, wieviel Arbeitserleichterung und Zeitersparnis, sie mit einem Trockner haben werden.

Bedenken sie dabei auch, dass der Gang mit der nassen Wäsche zum Wäscheplatz oder in den Garten entfällt, sie brauchen keine Wäsche mehr aufzuhängen. So ersparen sie sich einige Arbeitsgänge.

Ein geschichtlicher Abriss des Ablufttrockners

Bevor die Frage, was ein Ablufttrockner denn eigentlich ist, beantwortet werden kann, sollten sie auch ruhig etwas mehr über den sogenannten Wäschetrockner erfahren und sich auch mit seiner Geschichte befassen.

Sie sollten sich in diesem Zusammenhang doch einmal die Tatsache vor Augen führen, dass der erste handbetriebene Trockner bereits um 1800 in Frankreich von Pochen erfunden wurde. Ihm haben sie im Grunde genommen, die Zeitersparnis und die enorme Arbeitserleichterung im täglichen Leben, zu verdanken.

Wäschetrockner – Darauf kommt es an!

Im 20. Jahrhundert wurde der erste elektrische Trockner auf dem Markt gebracht. Der erste deutsche Trockner kam aus der Traditionsfirma Miele und das war ganz genau im Jahr 1958.

Sicher haben sich im Laufe der Zeit die Trocknen in Funktion und Bauweise oder auch im Design verändert, dennoch ist das Grundprinzip völlig unverändert geblieben und das bis zum heutigen Zeitpunkt.

Sicher ist aber auch, dass die ersten Trockner, die in Deutschland erhältlich waren, nur für den gewerblichen Gebrauch bestimmt waren. Es gab nur ganz wenige Haushalte in ganz Deutschland, die im Jahr 1958 schon einen Trockner zur Verfügung hatten.

Aber wenigstens hat Miele den notwendigen Grundstein gelegt, damit der Trockner seinen Siegeszug in alle deutschen Haushalte antreten konnte. Getan hat er das seit den 1980er Jahren und es geht immer weiter.

Wie funktioniert das Gerät?

Was ein Ablufttrockner ist, können sie eigentlich schon aus seiner Bezeichnung ersehen. Im Grunde genommen handelt es sich hierbei um ein Gerät, bei welchem die feuchte Luft, die beim Trocknervorgang entstanden ist, über einen sogenannten Abluftschlauch nach außen befördert wird.

Diese Ableitung der feuchten Luft kann auch über festinstallierte Leitungen vonstattengehen, dass kann je nach Gerätetyp variieren. Aber es werden nicht nur die feuchten Luftpartikel ins Freie abgeleitet, sondern vielmehr auch kleine Flusen.

bauknecht-ta-pure-7-c-di-ablufttrockner
Der Bauknecht TA Pure 7 C Di für 7 kg Wäsche: Mit Jeans-Programm und Schontrommel [Energieklasse C]
Hierdurch kommt es folglich auch zu einem normalen Staudruck, der aber nicht unnötig erhöht werden darf. Deshalb sind die Leitungen höchstens 10 cm im Durchmesser und niemals länger als 3 Meter.

Welche Vorteile hat ein das Gerät?

Grundsätzlich kann zu dieser Thematik ganz entschieden angemerkt werden, dass das Gerät, die Anschaffungskosten betreffend, deutlich die Nase vorn hat. Er ist preisgünstiger als andere Trockner, die Anschaffungskosten betreffend.

Aber es stehen noch weitere Einsparungen an, die durchaus als Vorteil zu werten sind. Sie können mit der Anschaffung, ganz sicher ihren Weichspülerverbrauch enorm senken.

Weiterhin ist der geringe Zeitaufwand im Gegensatz zum herkömmlichen Wäscheaufhängen zu nennen. Sie sind durch einen solchen Trockner auch in keiner Weise mehr von den Witterungsbedingungen abhängig.

Es ist also völlig irrelevant, ob es regnet oder schneit. Ihre Wäsche braucht bei Regen nicht schnell wieder abgenommen zu werden, denn im Trockner bekommen sie ihre Wäsche immer rechtzeitig trocken. Auch extreme Sonneneinstrahlung kann ihrer Wäsche schaden, denn sie bleicht dann stark aus. Mit einem Trockner wird ihnen das nicht mehr passieren.

Aber den eigentlichen Vorteil kann man in den kalten und nassen Wintermonaten ganz klar erkennen. Sie wissen selbst, dass das Trocknen der Wäsche, auch wenn dies in den sogenannten Trockenräumen passiert, nicht sehr effektiv ist.

Gerade Familien, die ein sehr hohes Aufkommen an Wäsche haben, wissen den Trockner absolut zu schätzen. Ohne einen Trockner würden diese Familien gar nicht mehr auskommen.

Gibt es unterschiedliche Geräte, wie werden sie unterschieden und welche Hersteller gibt es?

Natürlich werden sie im Fachhandel und bei den verschiedenen Herstellern, auch unterschiedliche Geräte vorfinden. Es gibt unzählige Modelle und Ausführungen. Hier richtet sich der Kauf immer nach ihren Bedürfnissen und nach ihren finanziellen Möglichkeiten. Grundsätzlich werden sie aber auch bei der Energieeffizienzklasse Unterschiede bemerken.

bauknecht-ta-pure-7-c-di-ablufttrockner-002
Die Rückansicht des: Bauknecht TA Pure 7 C Di [Energieklasse C]
Ablufttrockner von ausgezeichneter Qualität und einer sehr hohen Energieeffizienz gibt es beispielsweise auch von den Herstellern wie AEG, Miele, Siemens, Bosch, Bauknecht, Samsung, aber auch Beko Trockner – um nur einige Top Marken und Hersteller zu nennen.

Der Ablufttrockner Test bringt Klarheit

Wenn sie einen Ablufttrockner Test vor einem Kauf eines solchen Gerätes machen, werden sie schnell die Unterschiede bemerken. Ein solcher Test bringt sehr große Klarheit und informiert sie zudem weiter, über die sich auf dem Markt befindenden Modelle.

Ein Ablufttrockner Test wird ihnen sicherlich auch bei der Kaufentscheidung für einen solchen Trockner hilfreich sein, denn er gibt ihnen eine gute Orientierungshilfe. Sie sollten sich vor dem Kauf genau überlegen, was sie eigentlich kaufen wollen und welche Anforderungen ihr neuer Trockner erfüllen soll. Deshalb sollten sie auch dringend einen Test durchführen, um sich ausreichend über alle Modelle zu informieren.

Wichtig ist weiterhin, dass sie sich mehrere Testergebnisse einholen um gleichzeitig auch die unterschiedlichen Ergebnisse miteinander vergleichen zu können. Empfehlenswert ist in diesem Zusammenhang aber auch, sich eventuell noch in einem Fachgeschäft zusätzlich beraten zu lassen.

Sie werden trotzdem bemerken, dass die Ergebnisse nach einem Ablufttrockner Test immer unterschiedlich ausfallen, wenn sie diesen Test online durchgeführt haben. Dennoch sind die Tests zu empfehlen, sie sollten sich nur zusätzlich noch echte Kundenmeinungen einholen.

Sie könnten sich beispielsweise auch verschiedene Kundenrezensionen auf Verkaufsportalen anschauen, hier erfahren sie ganz sicher, ob sich der Kauf lohnt oder eben nicht. Auch diese Vorgehensweise kann ihre Kaufentscheidung beeinflussen.

bauknecht-ta-pure-7-c-di-ablufttrockner-001
Das Display des Bauknecht TA Pure 7 C Di mit Restlaufanzeige und Timer

Ein guter Test wird immer die besten Ergebnisse hervorbringen und ihnen die besten aufzeigen, die sich momentan auf dem Markt befinden.

Somit können sie davon ausgehen, dass bei einem Trockner Test alle Meinungen und Rezensionen in Betracht gezogen worden sind, um alle Beurteilungen der Geräte offenzulegen.

Der Ablufttrockner mit der Energieeffizienzklasse A, hier einige Informationen

Sicher ist der Ablufttrockner Energieeffizienzklasse A die absolute Ergänzung zur Waschmaschine, eben eine wunderbare Erfindung, denn er trocknet unabhängig vom Wetter. Jetzt stehen sie plötzlich vor der Wahl, welcher für sie als geeigneter Ablufttrockner in Frage kommt. Achten sie vor dem Kauf unbedingt auf die schon vorhandenen Testergebnisse, besonders im Bereich der Energieeffizienz.

Gerade in diesem speziellen Bereich bieten die zahlreich vorhandenen Modelle, eine ganze Menge kaufentscheidender Unterschiede.

comfee-awt-700-ablufttrockner
Der Comfee AWT 700: Mit Mix und Pflegeleicht Programmen in weiß [Energieklasse C]
Das betrifft ganz besonders den Stromverbrauch, aber auch den Komfort und den Bezug auf die Optionen bei der Programmwahl. Sie sollten sich generell an solchen Geräten orientieren, die eine ausgezeichnete Energieeffizienz vorweisen können.

So können sie sich absolut sicher sein, dass das Gerät sparsam im Verbrauch ist, aber dennoch ihre Wäsche ausgezeichnet trocknet.

Die Effizienzklasse wird grundsätzlich in verschiedene Bereiche unterteilt, nämlich in G für die schlechteste Klasse bis hin zu A für die beste Klasse. Dabei sollten sie wissen, dass sich die Einstufung der Effizienz in A noch zusätzlich in Unterkategorien gestaffelt.

Die Staffelung wird mit Pluszeichen unterschiedlich gekennzeichnet. Ist also ein Modell mit der Effizienzklasse A Plus versehen, können sie davon ausgehen, dass sie ein sehr gutes Gerät erstanden haben.

Einen Ablufttrockner günstig kaufen

Ja, das ist sicher eine Alternative zu teureren Geräten und es gibt ja auch eine ganze Menge Anbieter im Netz, die günstige Ablufttrockner in ihrer Angebotspalette haben.

Bedenken sie in diesem Zusammenhang auch, dass teure Geräte in der Regel immer länger brauchen, bis sie ihre Wäsche schranktrocken getrocknet haben. Das liegt einfach daran, dass sie mit weniger Temperatur trocknen.

Heute spielt aber nicht unbedingt die Marke des Trockners die wesentliche Rolle, sondern ausschließlich der Preis. Die Trockner sind eigentlich alle als gut einzuschätzen, denn trocknen tun sie eben alle, der Unterschied liegt einfach nur im Zeitaufwand.

Wenn sie also einen Ablufttrockner günstig erwerben wollen, haben sie durchaus zahlreiche Möglichkeiten für einen Kauf. Im Internet gibt es ausreichend Anbieter und viele Plattformen. Auf diesen Plattformen können sie Vergleiche anstellen, und durch diesen Vergleich einen günstigen Trockner zu finden.

Der Kauf im Sommer liegt voll im Trend, um einen Trockner günstig zu erwerben. Diese Schlussfolgerung ergibt sich aus der Tatsache, dass im Sommer eine Wetter- und Urlaubsflaute herrscht.

comfee-awt-700-ablufttrockner-001
Das Flusensieb ist einfach zu reinigen: Der Comfee AWT 700

Viele Messen finden gerade im Sommer landesweit statt, auf denen neue Modelle von Haushaltsgeräten vorgestellt werden. Gerade in diesen Monaten werden viele Aktionen gestartet, die den Verkauf von Trocknern, Waschmaschinen und anderen Geräten ankurbeln soll.

Die großen Anbieter wollen damit ihre Lager für die neuen Geräte frei machen und verkaufen deshalb besonders in den Sommermonaten ihre Trockner in den verschiedensten Ausführungen, unheimlich günstig. Jetzt ist für sie als preisbewusster Käufer eigentlich die beste Zeit, um günstig einen Trockner zu erwerben.

Kondenstrockner oder Ablufttrockner – die Frage schlechthin!

Sicher haben sie sich die Frage auch schon stellen müssen, wenn der Kauf eines neuen Gerätes bevorstand. Sicher ist bei der Betrachtungsweise, dass beide Trockner Funktionsweisen haben, die Vor- und Nachteile aufweisen.

Dennoch ist in den letzten Jahren ein verstärkter Trend festzustellen, dass sich die Absatzzahlen für die modernen Kondenstrockner mit integrierter Wärmepumpe erhöhen. Das spricht durchaus für die Kondenstrockner der neuen Generation.

comfee-awt-700-ablufttrockner-002
Auf der Rückseute befindet sich der Abluftschlauch, er wird einfach in die dafür vorgesehen Öffnung rechts unten eingesteckt: Der Comfee AWT 700

In den 1980er Jahren lag der Trend unabdingbar bei dem Ablufttrockner, weil er bequem im Keller untergebracht werden konnte und mit einem unschlagbar günstigen Preis punktete.

Heute hat sich am Kaufverhalten der Menschen nicht so viel geändert, denn auch heute ist der günstige Anschaffungspreis, das Kaufkriterium schlecht hin. Doch ist heute auch ein sehr wichtiges Kriterium für die Entscheidung, die Wahl der Funktionsweise und die Möglichkeiten vor Ort.

Denn des Gerät muss an einem Ort aufgestellt werden, an dem auch die Möglichkeit gegeben ist, die Abluft durch den benötigten Schlauch ins Freie abzuleiten.

Diese Möglichkeit ist aber nicht in jedem Haus oder Räumlichkeit gegeben und deshalb ist auch die Entscheidung für den Kondenstrockner absolut nachzuvollziehen.

Wissen sollten sie in diesem Zusammenhang, dass der Kondenstrockner eine völlig andere Funktionsweise als der Ablufttrockner hat.

Deshalb verbraucht er auch entsprechend mehr Energie. Kondenstrockner werden von den gleichen Herstellern angeboten, beispielsweise der Siemens Kondenstrockner oder der Gorenje Trockner – er muss die feuchte Luft erst erwärmen und wieder kühlen, dadurch entsteht Kondenswasser. Dieses Wasser müssen sie nach jedem Trockengang aus dem Auffangbehälter entfernen.

Bei den hochmodernen Geräten mit einer Wärmepumpe ist diese Tätigkeit nicht mehr nötig, denn hier wird das Kondenswasser durch einen integrierten Schlauch direkt abgeleitet. Die modernen Kondenstrockner bieten auch aus diesem Grund viel mehr Komfort und sie sind zudem noch energieeffizienter, als andere Trocknerarten.

comfee-awt-700-ablufttrockner-003
Der Abluftschlauch ist meist im Lieferumfang enthalten. Auf der Rückseite des Gerätes befindet sich der Anschluss.

Vergleichen sie jetzt noch den Komfort und Vielfalt bei den Programmen, werden sie feststellen, dass sich keine Unterschiede zwischen den Ablufttrocknern und Kondenstrocknern feststellen lassen. Beide Trocknerarten haben unterschiedliche Programme, welche individuell einstellbar sind.

Die Trockner trocknen hochempfindliche Textilien sehr schonend, besitzen eine automatische Abschaltautomatik und viele weitere Funktionen, welche sicher auch ihrem Anspruch gerecht werden.

Denn im Grunde genommen entscheiden letzten Endes doch sie selbst immer nach ihren finanziellen Mitteln und ihren persönlichen Vorstellungen.

Informationen für die Bosch Geräte

Die Geräte von Bosch arbeiten nach unterschiedlichen Prinzipien, wie andere Geräte von namenhaften Herstellen auch. Dennoch muss hier angemerkt werden, dass gerade Bosch Produkte von ausgezeichneter Qualität und Verarbeitung sind.

Weiter positiv anzumerken ist die Tatsache, dass bei diesem namenhaften Hersteller durchaus günstige Ablufttrockner zu bekommen sind. Die Produkte von Bosch überzeugen des Weiteren auch durch den enorm niedrigen Stromverbrauch und durch ihr sehr großes Fassungsvermögen.

Die Bosch Geräte haben grundsätzlich, egal in welchem Preissegment sie auch suchen, immer unterschiedliche Programme. Somit können sie ganz sicher sein, dass sie ihre Wäsche effektiv trocknen können.

beko-dv-7120-ablufttrockner
Der Beko DV 7120 für 7 kg Wäsche [Energieklasse C]
Bei dem Bosch finden sie auch ein ganz spezielles Programm, mit dem sie problemlos auch empfindliche Kleidungsstücke aus Wolle trocknen können.

Alle Trockner von Bosch, verfügen über eine automatische Abschaltautomatik, das Knitterschutzprogramm und über weitere praktische Zusatzfunktionen.

So erkennen bei dem Gerät von Bosch ganz spezielle Sensoren den Feuchtegehalt ihre Wäsche und passen demnach die Restlaufzeit des Trocknungsvorganges automatisch an.

Viele Produkte von Bosch reinigen sich selber, deshalb sind sie auch sehr sparsam im Energieverbrauch. Die Folge dessen ist, dass sie umweltschonend und sehr kostengünstig arbeiten.

Auch sollten die Dampfprogramme, die viele Ablufttrockner von Bosch haben, positiv erwähnt werden. Diese Programme sorgen für absolut knitterfreie Wäsche und dieser Umstand bringt ihnen als Verbraucher, eine enorme Zeiteinsparung, denn Bügeln gehört damit der Vergangenheit an.

Geräte von AEG

Sie sollten wissen, dass AEG als Unternehmen heute nicht mehr als in seiner ursprünglichen Form besteht. Aber dennoch werden heute Haushaltsgeräte von hoher Qualität und Effizienz in alle Länder dieser Erde vertrieben.

Das ist sicher auch ein Grund für die Beliebtheit der AEG Ablufttrockner und anderer Haushaltsgeräte aus diesem Haus. Die AEG Produkte stehen alle für ausgezeichnete Qualität und ein sehr hohes Umweltbewusstsein.

bosch-wta74200-ablufttrockner
Der Bosch WTA74200 für 7 kg Wäsche mit Komfortverschluss [Energieklasse C]
Die Ablufttrockner genießen weltweit einen ausgezeichneten Ruf, was auch zahlreiche Auszeichnungen und Testergebnisse belegen. Die Trockner sind auch heute sehr beliebt, besonders wenn es um das innovative und hoch effektive Trocknen von Textilien geht.

Sie werden bei AEG immer Trockner vorfinden, die energieeffizient arbeiten, denn mit dieser Thematik kennt man sich bei AEG schon seit Jahrzehnten aus. AEG bietet ihnen, die jedem Anspruch gerecht werden.

Sie werden sicher den passenden Wäscheablufttrockner von AEG finden, der für ihre Familie nötig ist. Auch die Zeiteinsparung liegt AEG am Herzen, so finden sie diverse Spezialprogramme.

Diese Spezialprogramme werden ihre empfindlichen Textilien aus Seide, Wolle oder Polyester schützen. Die Spezialprogramme erleichtern gleichzeitig diesen hochanspruchsvollen Vorgang beim Trocknen.

Sie können auch hinsichtlich der Zeit aus vielen Trocknungsprogrammen bei den Geräten von AEG wählen, so aus dem Schnellprogramm.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die Tatsache, dass alle AEG Trockner energieeffizient sind, denn sie arbeiten sehr sparsam.

Miele sorgt für weiche Wäsche

Wenn es in den kalten Zeiten des Jahres nicht möglich ist, ihre Wäsche draußen trocknen zu können, können sie mit einem Produkt von Miele, eine gute Alternative schaffen. Ein Miele Ablufttrockner ist somit für sie, die perfekte Ergänzung für ihren Haushalt.

Miele Trockner überzeugen sie ganz sicher schnell, denn sie sind von ausgezeichneter Qualität. Mit einem Miele Trockner werden sie immer schnell äußerst schonend getrocknete Wäsche haben, die zudem noch sehr weich aus ihrem Miele Trockner kommen wird. Mit dem Knitterschutzprogramm, bekommen sie zudem noch Wäsche, ohne jegliche Falten. Diese Tatsache bringt ihnen eine Zeitersparnis ein, denn Bügeln ist nicht mehr nötig.

pkm-wt6-15c-ablufttrockner
Der Frontlader: PKM WT6-15C Ablufttrockner [Energieklasse C]
Die Schonprogramme sind ausgezeichnet, mit ihnen werden ihre empfindlichen Textilien aus Wolle oder Seide, sehr schonend behandelt. Die Funktion „schranktrocken trocknen“ ist ebenfalls vorhanden.

Miele wird auch bei den Ablufttrocknern seinem guten Ruf, als einer der besten Hersteller von hochwertigen Haushaltsgeräten, absolut gerecht. Sie werden schnell überzeugt sein, denn die Trockner punkten auch in der Verarbeitung, Technologie und Effizienz.

Hoher Komfort durch den praktischen Haushaltshelfer

Ein Trockner bietet ihnen eine sehr gute Alternative, wenn bei ihnen Platzmangel herrschen sollte und sie einfach nicht wissen, wie sie ihre Wäsche trocken bekommen.

Nicht jeder Mensch kann in einem Haus mit Garten wohnen, wo die Wäsche im Sommer problemlos getrocknet werden kann.

Viele Menschen leben in Städten oder in Singlehaushalten mit wenig Platz. Sie können eben nicht in jedem Raum einen Wäscheständer aufstellen und brauchen nun eine praktische Lösung für das Problem.

Bedenken sie in diesem Zusammenhang auch, dass ein Trockner gerade für Großfamilien die beste Möglichkeit darstellt, in sehr kurzer Zeit sehr viel Wäsche trocken zu bekommen. Ein Ablufttrockner wird sich hier als lohnende Investition herausstellen. Ein solcher Trockner ist nicht nur zeitsparend, sondern auch effektiv und äußerst komfortabel.

Wie sind die Geräte aufgebaut?

Bei den Trocknern gilt grundsätzlich, dass ein Unterschied im Fassungsvermögen besteht. In der Regel haben alle Geräte ein Fassungsvermögen zwischen sechs und sieben Kilogramm. Das ist eigentlich für den normalen Hausgebrauch völlig ausreichend.

Die Ablufttrockner sind meistens als sogenannte Frontlader erhältlich. Diese Geräte brauchen auch immer eine ganze Menge Platz, dass sollten sie vor dem Kauf bedenken, denn einen Ablufttrockner dürfen sie nie direkt an die Wand stellen.

Er braucht Platz, um die Luft zirkulieren zu lassen. Leider gibt es nicht viele Modelle von Ablufttrocknern, die Toplader sind. Diese Geräte sind viel platzsparender und werden deshalb besonders oft in kleinen Haushalten eingesetzt.

Grundsätzlich haben alle Ablufttrockner eine Knitterschutzfunktion, bei diesem Programm verringert sich die Schleuderzahl. Ihre Wäsche wird also schonender behandelt, weil sie weniger bewegt wird. Das hat natürlich auch zur Folge, dass ihre Wäsche wenig geknittert wird.

Vor einem Kauf sollten sie unbedingt auf diese spezielle Funktion beim Ablufttrockner achten, denn es wird sich grundsätzlich auszahlen, wenig geknitterte Wäsche aus dem Trockner zu bekommen. Sie haben dann auch die Möglichkeit, die ersparte Zeit, anders einzusetzen. Das lästige Bügeln der im Ablufttrockner getrockneten Wäsche, entfällt ja dann.

Einige Hinweise zur Nutzung

Im Vorfeld sollten sie unbedingt wissen, dass besonders Trikotwaren beim ersten Trocknen häufig einlaufen. Achten sie deshalb vorher immer genau auf ihre Wäschestücke und die Trockensymbole. Dann laufen sie keine Gefahr, nach dem Trocknen nur noch Wäsche zu besitzen, die zwei Nummern kleiner ist.

siemens-iq100-wt34v100-ablufttrockner
Der Siemens WT34A200 Ablufttrockner mit Restlaufanzeige [Energieklasse C]
Es ist auch empfehlenswert das Programm beim Ablufttrockner „Bügelfeucht“ zu wählen, wenn sie unbedingt vorgestärkte Wäsche im Ablufttrockner trocknen möchten.

Wenn dieses Programm nicht gewählt wird, kann es leicht passieren, dass sich an den Feuchtigkeitssensoren Ablagerungen bilden.

Ist das erst einmal geschehen, werden die Sensoren nicht mehr einwandfrei funktionieren können und teure Reparaturkosten wären dann die Folge.

Bedenken sie auch, dass Regenjacken, Daunenjacken und andere Materialien niemals im Ablufttrockner getrocknet werden dürfen. Die Daunen in den Jacken würden durch den Trocknungsprozess stark zusammenkleben.

Die Jacken könnten nicht mehr benutzt werden, denn der wärmende Effekt der Daunen wäre nicht mehr gegeben. Wichtig ist auch zu wissen, dass sie niemals Textilien, die mit einem Lösungsmittel in Verbindung gekommen sind, in den Ablufttrockner geben.

Die Lösungsmittel würden in diesem Fall die Bauteile des Trockners, die aus Kunststoff gefertigt worden sind, zerstören.

Ein ganz entscheidender Aspekt bei der Nutzung eines Ablufttrockners ist der Feuchtigkeitsgehalt der zu trocknenden Wäsche, nach dem eigentlichen Schleudern. Beachten sie immer, dass ihre Wäsche nicht mit einer hohen Schleuderzahl geschleudert wird, umso besser wird ihr Ergebnis beim Trocknen mit dem Ablufttrockner sein.

Energieeffizienz

Sie können Ablufttrockner bereits ab 150 Euro bekommen, wobei die teuersten Geräte aber bei ungefähr 3000 Euro liegen. Ist der teure Ablufttrockner nun besser, was die Energieeffizienz anbelangt. Sicher wird auch bei ihnen die Frage aufkommen, ob sie nun lieber ein preiswertes Gerät kaufen, oder ob es sich lohnt, einen teuren Trockner zu kaufen, weil der ja viel weniger Energie verbraucht.

Achten sie grundsätzlich immer darauf, welche Einstufung der Ablufttrockner bekommen hat. In der Regel sind diese Trockner mit der Einstufungsklasse C beurteilt worden. Jetzt heißt es aber noch einmal genauer hinschauen und lassen sie sich nicht von der Energieeffizienzeinstufung abschrecken.

Bedenken sie nur, dass ein Ablufttrockner zwischen 3 bis 4 KW/h benötigen wird. Wenn sie den Ablufttrockner häufig benutzen, können sie trotzdem der Einstufen C, mit einem sparsamen Modell über einen längeren Zeitraum, viele hundert Euro einsparen.

Hier die Bestseller bei ansehen »

3.1 / 5 Sterne      
footer